menue

Kreissparkasse Schliersee

X
Der Umgang mit dem 100jährigen Gebäude und der zu planenden Erweiterung musste im historischen Teil von Schliersee zwischen St. Sixtus-Kirche und dem Bauerntheater besonders sorgsam bedacht werden.

i

Bauherr: Kreissparkasse Miesbach Tegernsee
Baubeginn: Oktober 2001
Fertigstellung: Mai 2003
Innenarchitekt: Dirk Fornfett-Holle, Wendelsteinstraße 8a 83666 Waakirchen

Aufgabe: Die Geschäftstelle der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee in Schliersee musste dringend erweitert werden, da sie sowohl die Filiale des Ortsteils Westenhofen mit aufnehmen als auch die Anforderungen als Marktbereichssitz Süd des Landkreises Miesbach erfüllen musste.

Gleichzeitig galt es aber auch, ein modernes Bankgebäude im Inneren zu verwirklichen.

Entwurfsidee: Die Verlegung des Haupteingangs in den Erweiterungsbau und die neu geschaffene Erschließung mittels großzügiger Treppe und Aufzug sowie die Neugestaltung aller Büroräume war bestimmend für das Innere, die Aufwertung der Fassade des Erweiterungsbaus durch Arkaden und Laubengang war prägend für das Äußere.

Innen: Moderne Büro- und Lichttechnik, zurückhaltende Farbgestaltung als Voraussetzung zur Präsentation einer Gemäldesammlung. Transparente Trennwandgestaltung mit hochwertigen Möbeln.

Außen: Hochwertige Putzarchitektur für Mauerwerk des Altbaus und der Arkaden des Erweiterungsbaus.

z

Zeichnungen/Pläne bzgl. der Kreissparkasse Schliersee