menue

Aktuelles

Johannes Wegmann 2016-10-20

Das Kloster Marienberg im Hintergrund

Anlässlich interner Firmenjubiläen (Gottfried Wegmann ab1926/28, Friedl Wegmann ab 1946 und Johannes Wegmann seit 1996) begaben wir uns auf die Spuren der Wegmanns ins italienische Burgeis im Vinschgau.
Ein Aufstieg durch die Weinberge ins Schloß Juval, eine gute Marende, interessante Zimmer im Weißen Kreuz in Burgeis, ein Besuch in der 1. italienischen Whiskybrennerei Puni, eine Führung durchs Kloster Marienberg und als Höhepunkt der Segen des Paters in der Krypta unter den romanische Fresken mit den byzantinischen Engeln brachten uns dem Ursprung unserer Bürofamilie näher.

zurück