menue

Aktuelles

Johannes Wegmann 2017-09-01

Nach erfreulichen Baufortschritt ist der Holzbau des Obergeschoss errichtet.
Rechtzeitig vor der Schlechtwetterfront konnten die Burschen der Zimmerei Bernöcker das Dach schließen! Starke Leistung!
Der erste Eindruck des Gesamtensembles ist nun erkennbar.
Interessant ist die räumliche Wirkung der Fuge als wichtiger Raum zur Erschließung und der baulichen Trennung der drei Gebäude.
Behutsam konnte der Putz durch die Firma Stadler (Elez Leka) von der historischen Steinwand abgenommen werden.
Die drei Gebäude, der verputzte Holzbau, der Steinbau und der Neubau, sind somit im künftigen Foyer ablesbar.

zurück